web 2.0

Wohnen und Interieur 2010 – Rückblick und Impressionen

Vom 13. bis 21 März 2010 war die Wohnen und Interieur Messe in Wien, die größte Fachmesse für Wohnen, Interieur und Garten Österreichs. Ich war dabei und habe mir angesehen, was die Firmen neues auf dem Markt und an die Kunden bringen wollen.

Für mich war es eine Hausmesse, da ich in Wien wohne und natürlich sehr angenehm zu besuchen. Ich war letzten Samstag dort und trotz Samstag hielt sich der Besucherandrang in Grenzen.

Hier nun meine Eindrücke und Fotos von dieser Messe.

(Die Fotos sind alle mit Genehmigung der jeweiligen Firmen geschossen und sind nicht zum Kopieren erlaubt, sondern nur für diesen Internetauftritt genehmigt worden.)

Aus der Küche

Küchen aus österreichischen Küchenstudios. Ich habe hier nur Fotos von den Küchen und Möbeln geschossen, die meiner Ansicht nach etwas außergewöhnlicher sind und besser aussehen. Von Möbelhäusern, die auch auf der Messe waren, habe ich nichts fotografiert.

Kueche messe wohnen schulmeisterKueche messe team7

Kueche messe nichenrueckwand

Man sieht, dass sich die Trends von Nuss gemischt mit weißem Hochglanzlack oder Hochglanzfolie immer noch halten und kaum einer wagt sich hier, etwas „Neues“ zu machen. Eine besonders schöne Küche war diese von Preloschnik und Fletzberger (kuechenstyling.at).

Kueche messe kuechenstyling_at

Anders als bei den meisten, war hier die Rückwand nicht nur einfach glatt und weiß, sondern es wurden schöne Dekoelemente eingearbeitet die farblich zur Kochinsel dazu passen. Die Kochinsel war mit echten Schieferplatten verkleidet und natürlich nur mit besten AEG Geräten (Induktionsfelder, WOK, und Induktionsbratstellen) ausgestattet. Den Preis kannte ich nicht, aber der liegt sicher jenseits von gut und böse :) Man muss halt klar sagen, dass solche Küchen mehr fürs Auge sind als für den täglichen Bedarf, aber wer sich verwirklichen will, kann schon mal zu so etwas greifen, wenn die Geldtasche es erlaubt.

Aus dem Wohnbereich

Im Wohnbereich sah man auch einige ausgefallene Sachen, aber nichts wirklich Überraschendes. Die neuen Trendfarben, violett und türkis in Richtung aquamarin waren mit grau und weiß kombiniert. Manche brachten das mehr, andere eher nur sehr vorsichtig zur Geltung, durch Deko, Teppiche oder andere sekundäre Elemente.

Wohnzimmer Messe schulmeisterWohnzimmer Messe lila sitzecke

Wohnzimmer Messe lila bezuegeWohnzimmer Messe design home

Wohnzimmer Messe funktion ladensteinWohnzimmer Messe funktion ladenstein

(Das Möbel fährt den Fernseher elektrisch per Fernbedienung ein. made by ladenstein)

Formen haben sich im Sitzbereich kaum geändert, weil es da einfach schon sehr viel gibt. Hingegen bei den Wohnwänden und deren Trends merkt man schon eine gewisse Verspieltheit im Design, die sich durch willkürliche Anordnung von kubischen Elementen zeigt, manchmal vermischt mit Pfosten-Riegel-Konstruktionen, ähnlich den Regalsystemen. Abseits der herkömmlichen Trends aus Möbelhäusern, merkt man hier mehr geradlinige Elemente, aber auch mehr Klasse im Design.

Besonders gefallen haben mir die Möbel eines italienischen Händlers „Aredamenti de zotti“. Viel Stil, beeindruckendes Design und jedes Element war imposant. Da hat Deko, mit Licht und Möbel wirklich Einklang gefunden.

Wohnzimmer Messe arredamenti - italeienische MöbelWohnzimmer Messe arredamenti - italeienische Möbel

Wohnzimmer Messe arredamenti - italienische MöbelWohnzimmer Messe arredamenti - italeienische Möbel

Teil 2 gibt es dann morgen, mit Fotos aus Badezimmer, Deko, Garten und Schlafbereich.

Teil 2 mit mehr Fotos und Impressionen: Wohnen und Interieur 2010 – Rückblick und Impressionen – Teil 2

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann setzen Sie ihn als Lesezeichen bei:

Diesen Artikel bei Mister Wong als Lesezeichen setzen Diesen Artikel bei Linkarena als Lesezeichen setzen Diesen Artikel bei Infopirat verlinken Scoop oneview - das merk ich mir! Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen
5 Kommentare zu “Wohnen und Interieur 2010 – Rückblick und Impressionen”
  1. das Wohnzimmer sieht gut aus 😉

Ein Kommentar hinterlassen