web 2.0

Jana Ina und Giovanni´s Restaurant – hätte man es besser machen können?

Hängelampe - Campari - Flaschen

Partnerlink - von www.stil-dekoration.de

Settantotto, also 78 auf italienisch, heißt das neue Restaurant von Jana Ina und Giovanni Zarrella. Sicher ist die TV-Show nicht an euch vorbei gegangen und man mir eben auch nicht. Ich, der hauptberuflich in der Branche (Restauranteinrichtung und Planung) unterwegs war, war besonders daran interessiert, um zu sehen, was die beiden dort auf die Beine stellen werden. Es war schon klar, dass diese dort nicht alleine einfach ein Restaurant bauen, sondern jemand im Hintergrund das ganze organisiert und plant.

Naja, aber war das wirklich so?

Wir schauen uns das gleich mal an. Ich muss vorher sagen, die zwei sind mir eigentlich sehr sympathisch, besonders der Giovanni, der sich so bemüht hat dort was Feines aufzustellen. Nur leider funktioniert die Planung von Restaurants, nicht nach der Sympathie des Eigentümers, sondern die Planung befolgt eben ein paar Richtlinien und diese sollten eben auch gekannt und gekonnt umgesetzt werden. Wie wir gleich sehen werden, ist hier was schief gelaufen.

Schaut euch vorab schon mal Fotos vom Restaurant hier an: Continue reading »

Eignen sich Möbel aus dem Möbelhaus als Objekteinrichtungen?

Schreibtisch - Kolonialstil - Cambridge

Schreibtisch - Kolonialstil - Cambridge

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich immer wieder Leute gesehen, die meinten, dass sie ihr Lokal oder ihre Gästezimmer mit Möbel aus dem Möbelhaus einrichten könnten. Die Frage stellt sich nur, ob man mit solchen Möbeln das überhaupt darf, bzw. ob diese den Anforderungen entsprechen. Im deutschsprachigen Raum gibt es Normen und Richtlinien die gewisse Mindestanforderungen an die Möbel und deren Oberflächen und Stoffen stellen.

Gesetzliche Bestimmungen

Das Gesetz kümmert sich haupstächlich um die Sicherheit der im Raum befindlichen Personen. D.h. es kümmert sich darum, dass Unfälle vermieden werden, durch den richtigen Einsatz von geeigneten Materialien und dass im Falle eines Brandes, den Personen noch genug Zeit gegeben wird das Gebäude zu verlassen.

Continue reading »