web 2.0

Auf geht´s ins Jahr 2011

Schreibtisch - Kolonialstil - Cambridge

Schreibtisch - Kolonialstil - Cambridge

Das neue Jahr hat begonnen. Wünsche euch allen erst mal ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2011. Über das vergangene Jahr schrieb ich einen Artikel vorigen Monat. Das Jahr war gut und ich habe vieles dazu gelernt und hoffentlich auch meine Leser.

Nun geht es aber ins neue Jahr und ich habe mir wieder mal viel vorgenommen, das ich hoffentlich auch halten kann. In den letzten Tagen habe ich mich hauptsächlich um Organisatorisches kümmern müssen, damit das ganze auch rund läuft, was ich hier mache. Als One-Man-Show (schreibt man sicher anders), hat man eigentlich gar nicht mal so wenig zu tun, um ein paar Websites aufrecht zu halten.

Ich möchte euch ein paar Einblicke gewehren, was ich denn so tue und was ich auch in diesem Jahr noch alles vorhabe.

Meine Arbeit am Einrichtungsnetzwerk

Das Netzwerk umfasst nun 6 Seiten, die unten im Footer angemerkt sind.  3 sind mit Produkten gefüllt(Stil-Einrichtung.de, Stil-Dekoration.de und Stil-Textilien.de), die ich ständig aktualisieren muss. Ich muss mich ständig nach Partnern umsehen, Produkte durchforsten und dann gute raussortieren und einpflegen. Dann habe ich noch den online Einrichtungsplaner, der mich in der Entwicklung einiges an Zeit kostete und nun einfach vorsich hin lebt und auch genutzt wird. Das Meiste rennt dort vollautomatisch. Dann noch der Einrichtunsblog hier und das Einrichtungshandbuch das seit Herbst letzten Jahres online ist. Beides bedarf ständiger Pflege vorallem neuen Inhalten. Dem Blog widme ich derzeit mehr Aufmerksamkeit als dem Handbuch, aber auch das ist Teil der Aufgaben, die ich mir fürs nächste Jahr vorgenommen habe.

Man sieht, dass allein die Pflege aller Seiten schon zeitaufwändig ist.

Neben dem entwickle ich für das Einrichtungsnetzwerk noch ein weiteres Projekt. Auf der Liste stehen dann noch zwei, wo ich schon Vorkehrungen getroffen habe und wo diese auch fix kommen werden und einige noch in der Konzeptphase, wo ich mir nicht sicher bin und diese dann eventuell noch kommen sollen. D.h. ich setze auch Zeit für Entwicklung, Entwurf, Programmierung, Planung, etc. ein.

Neben inhaltlicher Betreung vorhandener Projekte und Entwicklung von neuen Projekten, steht auch immer Weiterbildung am Plan und natürlich immer am Ball bleiben. Ich lese Blogs, zum Thema Online-Marketing, lese und höre Bücher übers Online-Business, durchforste das Netz nach neuen Partnern und Shops und teste auch dauernd neue Trends, um zu sehen, was das bringt. Es ist eine ständige Entwicklung auch auf Programmier- und Designebene, damit ich da den Anschluß nicht verpasse mit meinen Seiten. Dann wird mal auch was überarbeitet und ergänzt, etc.

Teppich diagonales Muster

Teppich diagonales Muster

Neben dem was ich tue, muss ich auch ständig E-Mailanfragen beantworten, mir das ansehen, was diese wollen, Kommentare lesen und freischalten und auch aktiv versuchen Kundenbindungen zu stärken und zu pflegen, ebenso Leserschaft aufbauen. D.h. ich sollte auch dafür Zeit aufwenden, mehr als ich jetzt tue.

Nebenher rennt natürlich die Statistik und die Auswertung dessen, was ich tue und erreicht habe und auch die Buchhaltung. Wenn man bei einer Vielzahl von Netzwerken (wie man unten im footer sehen kann) angemeldet ist, kostet auch das Zeit. Statistik ist aber wichtig, denn diese hilft mir die Monetarisierung meiner Projekte im Auge zu behalten und ich bekomm da langsam auch den Bogen raus, wie das funktioniert.

Was ich verbessert habe

In den letzten Tagen habe ich auch Zeit gefunden das zu tun, was auch getan werden musste. Ich habe mich auch hingesetzt und mir über das Thema Backup und Datensicherung Gedanken gemacht. Bisher lief das eher halbherzig und es ist auch noch nie was Schlimmes passiert, aber je mehr Daten sich aufstauen, desto weniger möchte ich mal viel Daten verlieren. Ich habe mir nun automatische Datensicherungen(SQL-Dumper) eingerichtet für den Server, als auch für die Daten neuer Projekte. Bin da auf eine paar nützliche Software gestoßen (natürlich auch wieder durch viel Suchen, PureSync), mit der ich Daten vom Server und am PC und auf externe Festplatten Backupen und Synchronisieren kann.

Nun kann ich mittels dieser Software am PC, am Laptop immer mit gleichen Daten arbeiten, ohne mir da was zu überschreiben. Habe nun auch immer alle E-Mails und Dokumente auch auf mobilien Geräten.

Ebenso für den PC habe ich mir nun die Zeit genommen einige Erweiterungen für Thunderbird zu suchen, mit denen ich nun auch immer Synchron bleiben kann auch was Termine angeht.  (Lightning, und andere)

Seit letzter Woche bin ich auch stolzer Besitzer eines Smart-Phones (HTC Desire mit Android 2.2), das wirklich absolut zu empfehlen ist. Auch das musste erst mal getestet werden und mit allen Apps erweitert werden, die ich benötige. Nun habe ich vorallem Internet immer bei mir. Die eine Stunde pro Tag, die ich zu und von der Arbeit nicht wirklich voll nutzte bisher, kann ich nun auch sinnvoll füllen, mit E-Mails, Brainstorming, Ideen sammeln, lesen, etc. Mit dem Gerät habe ich nun Apps gefunden, die mit meinen Programmen am PC synchronisieren können. Habe nun nicht mehr die notwnedigkeit mein Ideenbuch mitzuschleppen. Habe nun alles am Handy. Alle Mails, Ideen, Brainstorminglisten, Aufgabenlisten, Notizen, sowie Zugang zu allen meinen Online-Daten und kann alles synchron halten. (Die Apps: Evernote, Tweetdeck, k-9Mail,gTasks, Thinking Space, Business Calender, WordPress, und ein paar weitere…)

Auch das muss sich noch etwas einspielen, aber ich verschaffe mir damit einfach mehr Zeit in dem ich ungenützte Zeit auffülle, alles auf allen Geräten mit mir habe und auch organisatorisch felxibler bin. Ich brauch auch nichts irgendwie anstecken um zu synchronisieren, es rennt alles über irgendwelche Server, die immer online sind.

Philippi Cocoon Naschschale

Philippi Cocoon Naschschale

Und ich habe mir auch ein Programm installiert(Baralga), mit dem ich nun meine Arbeitszeit erfasse, so wie man das in der Arbeit auch macht. Habe da ein relativ simples und tolles Tool gefunden mit dem ich unterteilt auf Projekte und sonstige Arbeit meine Arbeitszeit erfasse, wieviel ich in etwa arbeite. Das bringt mich auch dazu effektiver zu sein vorm PC, denn manchmal lockt da schon mal eine Online-Zeitung, ein Blog, ein Forum, YouTube und schon verplempere ich Zeit anstatt wirklich effektiv zu sein. Das soll sich damit hoffentlich bessern.

Ich hoffe, dass diese Maßnahmen mir im Jahr 2011 verhelfen effektiver und schneller arbeiten zu können.

Was ich in 2011 vorhabe

Ich will das alles hier ausbauen. Diesen Blog weiterhin betreiben und verbessern. Gute Artikel schreiben und lesenswerter werden. Ich möchte eine Sammlung mit nützlichen Informationen im Einrichtungshandbuch niederschreiben, sowie ein paar andere informative und lesewerte Sachen machen. Ich möchte eine größere Leserschaft erreichen und auch die Projekte, die ich noch vorhabe umsetzen. Wenn ich noch 3-4 schaffe nächstes Jahr, ist das schon gut. Ich möchte den Punkt erreichen, wo ich nicht mehr soviel entwickle sondern einfach mehr betreibe und mich mehr auf die Inhalte konzentrieren kann.

Man braucht für das Ganze hier einen langen Atem, mal eben schnell was auf die Beine gestellt, geht gar nicht, vorallem nicht, wenn es Qualität haben soll und wirklich von Nutzen sein soll.  Am Ende dieses Jahres, werde ich schon sehen, wieviel Arbeitszeit da rein geflossen ist und wieviel ich tatsächlich davon hatte. Vorallem bin ich froh, dass mich das hier immer noch anspornt, es macht mir Spaß mich behaupten zu wollen und was Standhaftes auf die Beine zu stellen. Ich bin da sehr hartneckig.

Hoffe ihr begleitet mich auch auf diesem Weg und lest auch weiterhin meine Artikel. Über Weitermpfehlungen, Twitter-Follower, RSS-Leser bin ich immer dankbar!

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann setzen Sie ihn als Lesezeichen bei:

Diesen Artikel bei Mister Wong als Lesezeichen setzen Diesen Artikel bei Linkarena als Lesezeichen setzen Diesen Artikel bei Infopirat verlinken Scoop oneview - das merk ich mir! Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen
Ein Kommentar hinterlassen