web 2.0

Möbel finanzieren online

Designercouch - Modell People

Designercouch - Modell People

Beim Kauf von Möbel geht es nicht nur um Optik und Geschmack, denn Vieles was man gerne hätte kann man sich nicht leisten, oder zumindest gerade eben nicht. Wenn man meint, man ist der Einzige dem es so ergeht, oder man gehört zu einer Minderheit, dann kann ich beruhigen, das ist sicher nicht so.

Als ich noch im direkten Vertrieb von Möbel gearbeitet habe und mit private Kunden zu tun hatte, sah ich, dass doch mehr Leute als angenommen sich Möbel finanzieren lassen. Im Schnitt wurde mir auch gesagt, dass etwa 30% der Käufer auf eine Finanzierung zurück greifen. Das ist viel. Was wäre, wenn Möbelhäuser gar keine Finanzierung anbieten würden? 30% weniger Umsatz? Sicherlich nicht, aber definitiv weniger Umsatz, denn die Kunden würden entweder billigere Produkte kaufen, oder sie würden erst warten, bis genug Geld beisammen ist, damit sie erst dann kaufen.

Somit spielt die Finanzierung der Möbel im reellen Markt eine wesentlichen Rolle und ist ein wichtiges Zubrot, damit trotz Kaufentscheidung, der Kunde nicht abspringt. Was tut man aber beim Kauf von Möbel online?

Die Finanzierung von Möbel online

Ab und an sieht man online einige Shops,die die Möglichkeit anbieten Möbel und Einrichtung finanzieren zu lassen. Dabei arbeiten diese mit einem Bankpartner und haben öfter direkt beim Preis die Ratenhöhe dabei stehen, für einen Ratenkauf. Das ist vorbildlich, doch ist das noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, denn es geht ja nicht nur darum, endlich einen Shop mit gewünschten Produkten zu finden, der auch eine Finanzierung anbietet, sondern es wäre doch praktisch den gewünschten Kredit richtig finanzieren lassen zu können und beim Kreditpartner vergleichen zu können.

Denn auch bei richtige Bank oder Kreditanstalt kann man gutes Geld sparen. Über andere Seiten aufmerksam geworden, bin ich auf die Seite von finanzen.de.

Finanzen.de bietet eine Hand voll Vergleichsmechanismen, die von der TÜV geprüft sind. Mit diesen Tools kann man unabhängige Vergleiche durchführen und somit für die gewünschte Kredithöhe den besten Kreditgeber ermitteln. Das Tool schaut so aus:

 

Finanzen.de ist die Nummer 1 in Deutschland was solche Dienstleistungen anbelangt und ist absolut professionell. Diese Seite ist nicht nur bei Finanzierung eine gute Anlaufstelle, sondern auch bei Versicherungsvergleichen, Kontovergleiche und wenn es ums Anlegen von Geld geht. Vorbeischauen lohnt sicherlich, denn zuwas sollte man gerade den Finanzdienstleistern Geld überlassen, wenn man hier leicht Einsparungen treffen kann?

Geldanlagen, Kredite, Versicherungen und co.

Bett Pellini 180x200 in Hochglanz

Bett Pellini 180x200 in Hochglanz

Finanzen sind eben ein Thema, wo man als Privatperson schwer einen Überblick haben kann, über alle Angebote, die es derzeit am Markt gibt. Da alle Banken und Kreditanstalten Vor- und Nachteile haben, ist es schwer alles zu kennen. Da kommen solche Vergleichsrechner, die automatisiert funktionieren eben einem sehr entgegen. So offen und konkret, bekommt man sonst nirgends eine Auskunft, schon gar nicht bei der eigenen Bank, denn die werden einem kaum zur Konkurenz schicken. Auch die Möbelhäuser werden einem nicht sagen wollen, dass der eigene Möbelkredit zur Finanzierung nicht der Beste ist, denn sonst sind die schnell ihren Kunden los.

Ebenso bei Versicherungen sind diese Rechner sehr sinnvoll und sollten umbedingt mal durchgecheckt werden. Einsparungen sind sehr oft möglich.
Link: Finanzen.de

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann setzen Sie ihn als Lesezeichen bei:

Diesen Artikel bei Mister Wong als Lesezeichen setzen Diesen Artikel bei Linkarena als Lesezeichen setzen Diesen Artikel bei Infopirat verlinken Scoop oneview - das merk ich mir! Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen
7 Kommentare zu “Möbel finanzieren online”
  1. Das Angebot finde ich an sich sehr interresant, vor allem weil ich es selbt nutze :p. Ich bin mit meiner Frau vor kurzem zusammengezogen und wir haben unsere Wohnung neu eingerichtet. Da wir beide gut verdienen, war die Finanzierung und die Zinsen kein großes Problem. Man sollte das aber nicht unterschätzen! Es ist ein echter Kredit und bei Ausfall kann schon Mal Probleme bekommen. Deswegen ist es durchaus notwendig zu prüfen, ob man sich das wirklich leisten will und vor allem kann.

  2. Man wird auch bei den Online-Kredite auf Bonität geprüft von diesen Banken, so ist das also nicht, dass man da Kredite hinterhergeworfen bekommt.

    Trotzdem ist immer daran zu denken, dass es Kredite sind, da hast du recht. Wobei ich Kredite persönlich oft auch als praktisch empfinde. Wer ohne auskommt, umso besser. 1/3 scheint diese aber in Anspruch zu nehmen.

Ein Kommentar hinterlassen