web 2.0

Berufsethik in der Möbelbranche

Stuhl oder doch Sessel - Lucca

Stuhl oder doch Sessel - Lucca

Über Berufsethik zu sprechen ist nicht so leicht, darüber zu schreiben ebenfalls nicht. Man bewegt sich hier in Grauzonen und deffiniert nur schwer, was ethisch und moralisch richtig ist, bzw. falsch. Es ist in gewisser Sichtweise womöglich wie in jedem anderen Beruf, den man elernen kann und wo man mehrere Berufsjahre braucht, um ihn auszüben. In der Möbelbranche vorallem von der Produzentenseite her gesehen, gibt es viel zu wissen und dieses Wissen und die Möbelkultur entwickelte sich über Jahrhunderte hinweg. Es wurde Wissen und Techniken von Generation an Generation weiter gegeben und Berufe wie Tischler/Schreiner waren ehrbare Berufe.

Man schreinerte Möbel, die andere Zuhause brauchten, man stattete Menschen mit notwendigen Gegenständen aus. Anders als vielerorts heute kannte man die Nutzer der Möbel noch persönlich. Herr Mayer kam persönlich, um einen Auftrag abzugeben, für den Schrank in seinem Wohnzimmer. Man musste schon, um sein Gesicht zu wahren, vor Menschen, die einem kannten, gute Arbeit ablieferen. Kennt man heute solche Situationen überhaupt noch? Wissen Sie wer Ihre Küche gebaut hat? Continue reading »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen