web 2.0

Der traditionelle Möbelhandel und was man wissen sollte

Sessel in Leinenoptik - Farbe Kaffee

Sessel in Leinenoptik - Farbe Kaffee

Oftmals, wenn man neu einrichten muss, kommt man irgendwann zu der Frage, wo man seine passenden Möbel findet. Im Grunde wird man von Werbung so stark beeinflusst, dass man automatisch an ein paar Favoriten denkt und eigentlich sofort sich dahin unterwegs begibt.

Die Entwicklung der letzten Jahre

Blickt man an den Anfängen der Möbelhäuser zurück, so kann man diese sicherlich verantwortlich machen für das Aussterben vieler kleinen Tischler (Schreiner). Eigentlich sind Möbelhäuser nichts weiteres als Händler. Diese sind auf das Prinzip des Preiskampfes aufgestiegen und haben mit Dumpingpreisen, auf Grund der großen Mengen den gewöhnlichen Kauf beim Tischler unwirtschaftlich gemacht. Den Tischlern ist nicht´s übrig geblieben, als sich auf gewisse Nischen zu spezialisieren und das anzubieten, was der Möbelhandel oftmals nicht kann, also maßgeschneiderte Möbel für verzwickte Situationen, wo das Standardmöbel eben nicht hinpasst. Je einfacher das Möbel, desto höher sind die Preisunterschiede zwischen einem Tischler und einem Möbelhaus. Somit haben die wenigen Tischler, die es überlebt haben, ihre Nische im Privatbereich gefunden und haben dort ihren berechtigten Platz. Continue reading »